Leuchtturm-Positionierung

Leuchtturm-Positionierung

Wenn Sie sich erfolgreich als Führungskraft positionieren wollen, gilt es vor allem, wahrnehmbar zu werden.

Ähnlich wie ein Leuchtturm in der Dunkelheit Sicherheit vermittelt, müssen Führungskräfte Orientierungslichter sein. Orientierung ist der Erfolgsfaktor Nummer eins im Management. Dies kann ich jedoch nur, wenn ich mir selbst im Klaren darüber bin, wofür ist stehen will. Bitte nehmen sie sich etwas Zeit, um folgende Fragen für sich zu beantworten:

Eigenpositionierung

  • Wofür will ich stehen??
  • Was ist mir persönlich wertvoll? (Bitte schreiben sie hier nicht einfach Kundenorientierung auf, sondern, was sie wirklich bewegt)?
  • Was ist meine Vision für meinen Verantwortungsbereich??
  • Mit welchen drei Begriffen, will ich in einem Jahr assoziiert werden? (Lopez wurde mit KVP assoziiert, …)

Mitarbeitersicht

  • Was sollen meine direkten Mitarbeiter über mich sagen??
  • Wie gebe ich meinen Mitarbeitern Sicherheit??
  • Was möchte ich von meiner Person gucken lassen? Was ist meine persönliche Schatztruhe, die in meinem Unternehmen nicht geöffnet wird??
  • Wie steure ich die wichtige Dimension Nähe und Distanz? (Du oder Sie, private Einladungen oder Business Lunch, Bericht übers Wochenende oder Planung der Woche)

Kollegensicht

  • Was sollen meine Kollegen über mich berichten??
  • Mit welchen Schnittstellen halte ich regelmäßig Kontakt?

Kundensicht

  • Wen bezeichne ich als meine Kunden?
  • Was sollen Kunden von mir erzählen?
  • Wie lebe ich die Orientierung am Kunden?
  • Wie gebe ich Orientierung für den Kunden?

Mitglied im

DBVC Logo
Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen