Ihr persönliches Früh­warnsystem

Ihr persönliches Früh­warnsystem

Stressmanagement in 3 Schritten

Machen Sie den Selbst-Check, identifizieren Sie Ihre Stressanzeiger sowie Energiebringer und trainieren Sie Ihr Stressmanagement in 3 Schritten.

Schritt 1: Ampel-Akku-Check

Um mit dem Training zu beginnen, sollten Sie zunächst den Ampel- sowie Akku-Check ausfüllen.

Den Selbst-Check zum Download und zum Ausdrucken finden Sie hier!

Schritt 2: Auswertung

Bei der Auswertung schauen Sie sich bitte Ihren ausgefüllten Fragebogen an: Wenn Ihr Ampel-Check fünfmal oder öfter im „roten Bereich“ und zusätzlich Ihr Akku „kaum geladen“ ist, dann besteht Handlungsbedarf und Sie sollten Ihre Akkus aufladen.

Schritt 3: Handlung

  • Schreiben Sie zwei konkrete Aktionen, mit denen Sie Ihre Akkus aufladen können, auf einen kleinen Zettel. Tragen Sie diesen Zettel zur Erinnerung in Ihrer Brieftasche mit sich.
  • Suchen Sie sich einen Unterstützungspartner, der Sie immer mal wieder erinnert.
  • Wenn Sie im „grünen Bereich“ liegen, überlegen Sie sich Maßnahmen zur Stabilisierung dieses Zustandes.

 

Wichtig: Dies ist ein erster Selbst-Check, der eine professionelle Beratung nicht ersetzt.

Ich wünsche Ihnen energiereiches Akku-Aufladen

Ihr Andreas Steinhübel

Mitglied im

DBVC Logo
Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen