Andreas Schulte Werning

Dipl.-Betriebswirt | Coach

Gute Führung im Leben – Wachstum, Freude und Balance für Management & Mensch | Leadership 2.0 – Potenzialorientierte Entwicklung des persönlichen Wirkungsgrads, der Authentizität und inneren Zufriedenheit von Leader und Team | team-spirit lustvoll? – Wege von der Last zur Lust: u.a mit Klarheit, Energie, mit Freude und Verantwortung für das Ganze | Mediation schwieriger Konflikte – tieferes Verstehen, Klärung und Vertrauensaufbau | Lebendig und berufen! – Ideen, Klarheit und Mut für den Umbruch zum Aufbruch, zur Neu-Positionierung.

Jahrgang 1962

Standort 48149 Münster

Anfrage

»Entwicklung findet dort statt, wohin wir unsere Fragen stellen.«
— Otto Scharmer

 

Berufserfahrung

  • seit 2011 Lehrbeauftragter Persönlichkeits-Entwicklung, Wilhelms-Universität Münster
  • 1992–2005 Hutchison Telecom Deutschland / The Phone House Telecom Deutschland, ab 2001 Geschäftsführer (COO) - Vertrieb, Marketing und Operation
  • seit 2006 Selbstständiger Business Coach / Professional Coach DBVC e.V.
  • seit 2008 Lehrbeauftragter Selbst-Coaching, University of Applied Science Münster

 

Qualifikation

  • Diplom-Betriebswirt an der University of Applied Science, Fachhochschule Münster
  • Ausbildung Coaching und Professional Coaching bei der Rauen GmbH & steinhübelcoaching
  • Ausbildung Systemischen Arbeit mit dem »Inneren Team« – Integrales Institut für Erfolgscoaching, Hamburg
  • Ausbildung zur Systemischen Arbeit mit Organisations-, Ziel-, Struktur- und Familienaufstellungen, Integralis Akademie, Hamburg
  • Ausbildung Integrale Beratung & Coaching: Potenziale ganzheitlich nutzen für Geist, Körper und Beziehung, Integralis Akademie, Hamburg
  • Mentale Stärken / imaginative Verfahren und Hypnotherapie nach Milton H. Erickson, ME Institut Hamburg

 

Veröffentlichung

  • Autor des Beitrags „Selbstregulation im Führungshandel“ in „Anders wirtschaften – was Erfolgreiche besser machen, Gabler Verlag, 2011 (Hrsg. Daniels/ Hollmann) — Kaufen
  • Leadership 2.0 - Abbau von Tabus und toten Winkeln Essay und Interview zu erlebter Praxis einer gescheiterten Führungsbeziehung, Coaching-Magazin, 11/2009 — Lesen

Mitglied im

DBVC Logo
Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen